Stefan Antweiler (composer):

"Gerade konzentrierte Kompositionen – die Anrufung der Gottesmutter stimmt ohne Umschweife an - verlangt den Interpreten einiges ab, die Vielschichtigkeit des Werkes zum Ausdruck zu bringen: Die zarte Anrede Marias durch den Engel, seine Verheißung, das Bitten um die Unterstützung des Anliegens durch Maria „jetzt und in der Stunde unseres Todes“ werden eindrücklich gestaltet. Und dann das „Amen“ … ein Erahnen und ein Ausblick auf die Ewigkeit. … Danke für die tiefgründige Interpretation meines Ave Maria"

Regina Wittemeier (composer):

"So schön -schon optisch wunderschön! ...Ich kann nur sagen: zum Heulen schön! Und genau das haben wir gemacht, weil's nicht anders ging! Es ist einfach eine großartige Leistung, diese immense Sammlung zu wagen! Toll! ...Ich finde vor allem auch sehr gut, dass die Stücke nicht chronologisch kommen sondern bunt gemischt, das macht das Hören richtig spannend! Und immer wieder staunt man, wie der gleiche Text so unterschiedlich aufgefasst wird..."